Amöben mit sozialen Ambitionen
Mehr

Amöben mit sozialen Ambitionen

Punkrock-Plattenlabel aus Hamburg

Wegen dieser bekackten Suchmaschinenoptimierung werde ich hier gezwungen irgendeinen bes*** Blindtext zu schreiben, den eh keine Sau interessiert. Wenn du hier gelandet bist, willste vermutlich nicht wissen, warum grade wir das aller-coolste DIY-Punk-Platten-Label der Welt (aus Hamburg) sind. Sind wir eh nicht. Da gibt es einige die das alles um einiges schlauer und besser machen als wir. Schon der Name: Amöben mit sozialen Ambitionen. Wer denkt sich denn so einen Schwachsinn aus? Warum nicht Punx mit assozialen Ambitionen. Klingt doch gleich viel besser und sorgt auch schon von vornherein für ein beträchtliches Maß an Szenecredibility. Aber nö. Haben wir halt nicht so gemacht. Selber schuld.

100% Vinyl! Super-Preise! Gute Laune Mucke auch noch

Aber was reg ich mich auf. Ist doch alles gut und so. Die Bands sind cool. Kann sich durchaus hören lassen, wenn man solche Musik gerne hört. Hab schon um einiges Schlimmeres ertragen müssen. Nee nee, da haben wir alles richtig gemacht. Oh. Ich bekomme grade den Hinweis, dass da noch mehr Keywords wie "Punkrock Label Hamburg" oder sowas. Hab ich jetzt aber ech keinen Nerv drauf. Wir müssen hier LPs pressen und Bier trinken und haben keine Zeit für so einen Firlefanz.

AMSA-Platten bisher:

Knarre - Eiscafé Venezia - AMSA-003 (Release: 2018)
Bijou Igitt - Ich wär so gern wie du - AMSA-002 (Release: 2017)
Loser Youth - Livin' la vida loca - AMSA-001 (Release: 2015)
Home Über AMSA Kontakt / Impressum Datenschutz Download-Code einlösen Bandcamp